Touch&Travel der Bahn wird eingestellt

Das Handyticket Touch&Travel wird vonseiten der deutschen Bahn eingestellt. Das Aus für den Service als solchen bedeutet dies aber insgesamt nicht. Ihn sollen die Verkehrsverbünde weiterführen.

Toch&Travel der deutschen Bahn

Die Idee klingt grundsätzlich gut. Ein unregelmäßiger Bahnfahrer checkt am Startbahnhof ein. Dies geschieht am Smartphone. Entweder via NFC, Manueller und GPS gestützter Bahnhofsuche, dem Scan eines QR Codes oder über die Eingabe einer Kennnummer am Touch&Travel Punkt. Am Zielbahnhof checkt man aus. Am Monatsende berechnet die Bahn die jeweils günstigste Lösung aus Einzel-, Tages- und Monatstickets und bucht den entsprechenden Betrag ab. Kein Fahrgast muss sich noch Gedanken machen welche Lösung die beste ist und zu Beginn eines Tages klar entscheiden wie viele Fahrten er in der Tarifzone plant.

Service wird eingestellt

Touch&TravelAll dies bot bislang die Touch&Travel App der Bahn. Nun wird der Service am 30. Novembereingestellt. Trotz etwa 100.000 Kunden. Buchen kann man lediglich noch Fahrten bis einschließlich zum 30.11. Und diese müssen um Mitternacht spätestens beendet sein. Das Ticket verlöre sonst seine Gültigkeit. Damit richtet sich die Bahn nach eigener Aussage an Kundenwünschen aus. Denn die Kunden wünschen einen allumfänglichen Service aus einer Hand, so die Bahn.

Regionale Verkehrsverbünde in der Pflicht

Logische Schlussfolgerung aus Sicht der deutschen Bahn ist die, dass die regionalen Verkehrsverbünde Tickets, Fahrplanauskünfte und sonstige Informationen in den eigenen Apps durch das Touch&Trvel System ergänzen können. Dann bekommen Kunden dort alles aus einer Hand. In einigen Verbünden ist die Funktion bereits in der App integriert. Andere sollen bis Ende November ergänzt werden. Weshalb nicht die Bahn selbst einfach alles in einer App anbietet bleibt weiter unklar. Informationen hat die Bahn auf einer entsprechenden Website zusammengefasst, auf der betroffene Kunden sich auch über neue Informationen vor Ende November informieren sollten.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo