Unitymedia bietet künftig mehr Mobilfunk

Kabelnetzbetreiber Unitymedia will künftig scheinbar ein noch besseres Angebot an Mobilfunkleistungen bieten. Zumindest werden nun in einer ersten Stufe deutlich mehr Smartphones verkauft, als bisher.

Smartphones bei Unitymedia

Nun befinden sich nämlich etwa 20 Modelle online zur Bestellung und auch in den Unitymedia Shops. Von den Shops wurden eigens 130 renoviert, um besser auf das neue Angebot vorbereitet zu sein. Außerdem eine Neuerung stellt die Möglichkeit dar das neue Smartphone auch mit Nullprozentfinanzierung zu bestellen.

Anzeichen auf weiteres Engagement im Mobilfunk?

Nun macht dies ja keinerlei Sinn, wenn man nicht vorhätte sein Engagement im Mobilfunk Sektor zu vergrößern. Ergänzende Verträge im Netz von o2 bietet Unitymedia schon länger an.

Liberty Global und UnitymediaAllerdings nicht zu den besten Konditionen. Dennoch darf auch hier etwas Bewegung erwartet werden. Man munkelt der Kabelnetzbetreiber sei unzufrieden mit Netzbetreiber o2, sodass sogar ein Wechsel bevorstehen könnte.

Liberty Global im Mobilfunk nicht ungewöhnlich

Unitymedia Mutterkonzern Liberty Global ist allerdings international im Mobilfunk recht gut vertreten. Auch einige eigene Mobilfunknetze besitzt man im Ausland. Der üblichen Firmenstrategie zufolge ist ein Einstieg in den deutschen Mobilfunk nicht unwahrscheinlich. Und, wenngleich es mehr Mutmaßungen als Gewissheiten sind, Unitymedia wäre hierzulande der perfekte Kandidat im Firmengeflecht, um zumindest einen Versuch zu wagen. Wir beobachten die Entwicklungen in Zukunft gespannt.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo