Unitymedia speist 5 neue HD Sender ein

Insgesamt fünf neue HD Sender speist Unitymedia ab heute in einer Woche in seine Kabelnetze ein. Genauer gesagt in der Nacht von Montag auf Dienstag nächster Woche. Allerdings nicht alle überall. Welchen HD Sender man empfängt hängt stark vom Wohnort ab.

Öffentlich-rechtliche wandern in HD ins Unitymedia Netz

Zunächst dürfen sich die Zuseher im Verbreitungsgebiet von Unitymedia über je einen neuen „dritten“ Kanal in HD freuen. Je nach Bundesland in dem man wohnt bekommt man allerdings nur diesen einen Sender zu sehen. Da öffentlich-rechtlich dafür aber ohne dass eine HD Option  gebucht werden muss.

  • In Baden-Württemberg kommt BR Süd HD
  • In Hessen freut man sich auf MDR Thüringen HD
  • Und Nordrhein-Westfalen bekommt NDR Niedersachsen HD

Bonus für Baden-Württemberg

Unitymedia speist 5 neue HD Sender einNeue Kost obendrauf gibt es in Baden-Württemberg frei empfangbar und in HD. L-TV HD und Regio TV HD, ein recht beliebter Regionalsender aus dem Dreiländereck, gesellen sich mit ins Netz.

Weshalb die Netze in BW und dem Rest des Verbreitungsgebiets noch immer so unterschiedlich versorgt werden entzieht sich aus unserer Sicht jeglicher Logik.

So finden Sie die neuen Sender

Nach der Eispeisung in der Nacht vom 20. Auf den 21. Januar sollten die Sender in vielen Geräten, etwa Endgeräten von Unitymedia selbst, von alleine zu finden sein. Ansonsten sollte ein Suchlauf in TV oder Receiver angestoßen werden.

Während der Aufschaltung kann es im Netz von Unitymedia erfahrungsgemäß immer wieder auch zu kurzfristigen Aussetzern im TV kommen. Lesern mit Festplattenrekorder raten wir daher zu einem anderen Aufnahmezeitpunkt, falls möglich.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo