Update auf BlackBerry 10 führt zu Problemen mit Android-Apps

Freud und Leid liegen nah beieinander. Die gilt auch für Blackberry Kunden. Diese erhalten mit dem jüngsten Update einerseits Support der auch für sehr alte Geräte noch greift, andererseits kommt es dadurch zu Problemen min Android Apps auf dem eigenen System Blackberry 10.

Das Update

Die Firmware 10.3.2.2836 wird von einigen Netzbetreibern, darunter Telekom und Vodafone ausgeliefert und bringt diverse Verbesserungen mit sich. Unterstützt werden auch drei Jahre alte Geräte noch, wie Beispielsweise das Blackberry Z 10. Damit ist der Konzern insgesamt deutlich Kundenfreundlicher als Konkurrenten, welche Android nutzen.

Probleme

Blackberry 10Allerdings birgt das Update auch ein Problem. Android Apps aus alternativen Quellen (Inoffizielle Play Store Portierungen) lassen sich nicht mehr installieren, oder aktualisieren. Sogar das Löschen ist von Problemen betroffen.

Die Lösung

Da anscheinend neue Sicherheitsvorkehrungen in der Android Runtime für die Probleme verantwortlich sind sollte zur Lösung eine alte Version der Runtime installiert werden. Eine neue Blackberry Version mit Vorgänger- Runtime ist natürlich nicht ideal und nicht für jedermann. Otto Normalnutzer sollte mit der Installation des Updates daher warten, bis eine offizielle Problemlösung vorliegt.

Die Installation von Android Apps ist vom Hersteller offiziell übrigens erlaubt. Allerdings nur aus einer einzigen Quelle: Dem Amazon App Shop, der neben Blackberry World schon Standardmäßig auf den Smartphones vorinstalliert ist.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo