Vodafone 4.5G – 375 MBit/s nun in 22 Städten

Mitte Juli startete Vodafone mit einer einzigen Basisstation als „Testballon“ in den Regelbetrieb von LTE Verbindungen mit bis zu 375 Mbit/s. Seit dem Wochenende ist das ultraschnelle Surfen nun in 22 Städten verfügbar.

Die halbe neue Mobilfunkgeneration

Als Übergangstechnik auf dem Weg zu 5G arbeiten die Netzbetreiber derzeit an verschiedenen Lösungen für Zwischentechnologien. Nachdem die erste Basisstation mit einer solchen 4.5G Technik bei Vodafone in Langenargen offenbar seit Mitte Juli zufriedenstellend läuft ist am Wochenende der Startschuss für die Versorgung in der Fläche gefallen. 22 Ballungszentren und das nähere Umland hat Vodafone nun mit dem Mobilfunk Turbo ausgestattet.

In diesen Städten surfen Vodafone Kunden besonders schnell

Nicht alle, aber die wichtigsten Städte, die seit dem Wochenende das besonders schnelle Internet via LTE unterstützen finden sich im Folgenden:

  • Berlin
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Köln
  • Frankfurt am Main
  • Hamburg
  • Hannover
  • Cottbus
  • Erfurt
  • Bochum
  • Kassel

Vodafone 4,5G - 375 Mbit/sAllerdings muss auch das Smartphone die neuen Standards unterstützen. Vodafone stattet ausgewählte eigene Geräte via Update aus. Interessierte Kunden sollten sich im Vorfeld hierzu vom Netzbetreiber beraten lassen, bevor sie ein neues Smartphone anschaffen.

Bis Jahresende 30 Städte

Nun soll alles ganz schnell gehen. Bis Jahresende will der Netzbetreiber die bisher 22 Standorte aufstocken. Dan sollen bereits 30 Städte mit Umfeld vom Datenturbo profitieren. Momentan scheint es fast, als könne Vodafone das Wettrennen um 4.5G für sich entscheiden.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo