Vodafone: Allnet-Flat jetzt auch fürs Festnetz

Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone hat einen neuen Tarif bzw. einen neuen Baustein für Vodafone Red One angekündigt.

Mit der neuen Allnet-Flat, die ab diesem Monat erhältlich ist, können dann Kunden, die DSL, Kabel oder LTE für Zuhause nutzen, in alle Mobilfunknetze Deutschlands telefonieren – zum monatlichen Festpreis von 14,99 Euro.

Mobilfunkrenner wird Festnetzbestandteil

Allnet-Flatrates sind im Mobilfunk gar nicht mehr wegzudenken und sogar schon in verschiedensten Ausführungen als Optionen für Prepaid-Tarife erhältlich.

Vodafone FlatVodafone bringt die Service-Komponente nun auch für Festnetz-Offerten heraus. Der monatliche Fixpreis ist dabei mit 14,99 Euro angesetzt. Bereits verfügbar ist die Option für DSL- und LTE Zuhause-Nutzer.

Kabel-Nutzer müssen aber nur noch einen Tag warten. Wie Vodafone mitteilt, können ab dem 3. November auch Kunden im Kabelnetz die neue Flatrate buchen. Neukunden, die eines der neuen Red One-Bündel erwerben, bekommen die Mobilfunk-Flat bereits als festen Bestandteil dazu.

Vodafone verspricht zudem besseren Kundenservice

Im Rahmen der Promotion zur neuen Flatrate weist Vodafone auch noch einmal auf seine Sofort-ins-Netz-Aktion hin. Dieser Service soll dafür sorgen, dass die Kunden sofort nach Vertragsschluss über mobile Netze surfen können. Dazu wird ein mobiles Daten-Volumen gutgeschrieben, welches bis zum tatsächlichen Netzanschluss genutzt werden kann.

Besteht bereits ein Mobilfunkvertrag mit Vodafone, dann wird das Volumen auf die entsprechende Karte gutgeschrieben. So kann der Kunde über das Smartphone surfen oder dieses als Hot-Spot einrichten. Alternativ dazu kann auch ein Surf-Stick oder MiFi-Router genutzt werden. Hier finden Sie die Details zum Service.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo