Vodafone – Anschlussgebühr ab sofort teurer

Während immer häufiger Anschlusspreise im Rahmen von Aktionen wegfallen oder zumindest zeitweise gesenkt werden geht Vodafone einen anderen Weg. Der Netzbetreiber hat die Anschlusspreise seit dieser Woche erhöht.

Ab sofort 5 Euro mehr für einen neuen Vertrag fällig

Während Vodafone den Anschlusspreis über viele Jahre recht stabil bei 29,99 Euro belassen hatte berechnet der Netzbetreiber seit Wochenbeginn 34,99 Euro für jeden neu geschalteten Anschluss. Dies gilt sowohl für die Red- als auch für die neuen Young- Tarife.

Keine Gründe bekannt

Gründe nannte der Anbieter keine. Die erhöhten Kosten sind schlicht kommentarlos in den Angebotsbeschreibungen und Preislisten erschienen. Dass die tatsächlichen Kosten für eine Anschlussschaltung auf dieses Niveau gestiegen sind darf bezweifelt werden.

Vodafone – Anschlussgebühr ab sofort teurerBereits vor beinahe einem Jahr hatte Konkurrent mobilcom-debitel die eigenen Gebühren ebenfalls angehoben. Um 10 Euro, auf immerhin 39,99 Euro. Es geht also definitiv noch unschöner für Kunden.

Trickst der Anbieter?

Besonders interessant dürfte es sein m nächsten Jahr die Aktionen bei Vodafone auf einen „Nachlass“ bei der Anschlussgebühr hin zu überprüfen. Mit diversen Aktionen, wie beispielsweise den angeblichen 90 GB Gratisvolumen zuletzt, und der sehr positiven Selbstdarstellung nach Testberichten wirkt Vodafone zunehmend, als wolle man keine Gelegenheit zu tricksen auslassen. Große Ersparnisse bei der Anschlussgebühr könnten in Zukunft ebenso ein Mittel sein, nachdem man diese nun extra erhöhte.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo