Vodafone GigaBoost offenbar über den Rechnungsmonat hinaus nutzbar

Die 100 GB Zusatzvolumen, die Vodafone Kunden im Rahmen der GigaBoost Aktion nutzen können, bleiben wohl auch über den Abrechnungszeitraum hinweg einen vollen Monat verfügbar. Diese Erfahrung teilen nun erste Nutzer in Foren. Zuvor gab es diesbezüglich Unklarheiten.

Vodafone GigaBoost – 100 GB für einen Monat

Im Rahmen der GigaBoost Aktion dürfen sich Vertragskunden bei Vodafone über die Kunden-App einmalig 100 GB Datenvolumen sichern. Zusätzlich zu dem Volumen, welches sie ohnehin im Vertrag verankert haben. Detailliert berichteten wir bereits.

Unklarheit zu Gültigkeit geklärt

Unklarheit gab es bislang zur Gültigkeit. Während eine Händlerinformation die Auskunft gab es sei nur möglich das Volumen innerhalb eines Abrechnungszeitraums zu nutzen nannte die Pressestelle eine Verfügbarkeit von einem Monat. Auch über Abrechnungszeiträume hinweg. Dies stimmt wohl. Denn einige Nutzer in Foren berichten bereits darüber, dass das Zusatzvolumen auch im neuen Rechnungsmonat noch zur Verfügung stehe.

Roaming wirft Fragen auf

Vodafone GigaBoostUnklar ist dafür das Verhalten bei EU-Roaming. Hier gibt es kurioser Weise scheinbar zwei verschiedene Varianten. Während bei manchen Nutzern im Ausland das eigentliche Vertragsvolumen angebrochen wurde berichten andere davon, dass auch hier GigaBoost eingesprungen war. Die offizielle Variante schließt Roaming für die Aktion jedoch eindeutig aus. Wir raten unseren Lesern dazu davon auszugehen, dass Roaming nicht inbegriffen ist und Fehler bei der Abrechnung möglicherweise sogar korrigiert werden könnten. Im Ausland sollte man demnach sparsam surfen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo