Vodafone hat bereits 9 Millionen Haushalte am 200 MBit/s Netz

Mitte Dezember 2015 konnten wir bereits darüber berichten, dass Vodafone im Rahmen seiner Tätigkeit als Kabelnetzbetreiber insgesamt 8 Millionen Haushalte an das Netz angeschlossen hat, mit dem aktuell bis zu 200 MBit/s möglich sind.

Perspektivisch sollen die Leitungen bis zu 20 GBit/s weiterschicken können. Vorerst gilt es aber ein anderes ambitioniertes Ziel zu erfüllen.

Neue Kabelnetzerweiterung von Vodafone

Mit der Übernahme und Einverleibung von Kabel Deutschland hat Vodafone sich eine solide Grundlage für das Kabelnetzgeschäft aufgebaut. In bereits 13 Bundesländern Vodafone 200 M/Bit Deutschlands ist der Anbieter mit Koaxial- und Glasfaser-Leitungen unterwegs und damit einer der wenigen (fast) bundesweit agierenden Kabel-Provider.

Im Rahmen des aktuell laufenden Netzausbaus wurden wieder 10 Städte an das Kabelnetz von Vodafone angeschlossen, was erneut rund 1 Million potentielle Neukunden gebracht hat. Insgesamt beläuft sich deren Zahl nun auf etwas mehr als 9 Millionen.

Bei den 10 neu angeschlossenen Städten handelt es sich um folgende:

  • Elmshorn
  • Kaiserslautern
  • Landstuhl
  • Ludwigshafen
  • Northeim
  • Rheinhessen
  • Saarlouis
  • Schwarzenbek
  • Soltau
  • Walsrode

Der gute Vorsatz für 2016: 10 Millionen Haushalte im Kabelnetz

Wie bereits im Dezember erwähnt, so hat Vodafone im Bereich des Kabelangebots das Ziel, zeitnah die 10-Millionen-Grenze zu knacken. Wenn der Ausbau wie gehabt weiterläuft und nicht wider Erwarten von einem eisigen Winter gebremst wird, dann steht dieser Zahl nichts im Wege.

Neben der maximalen Datenrate von 200 MBit/s im Downstream sind über das Kabelnetz von Vodafone aktuell auch 12 MBit/s im Upstream möglich. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Anschlussgebiete 500 MBit/s (Downstream) bekommen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo