Vodafone Red+ – Family Sharing im Mobilfunk Vertrag

In einem Blogbeitrag im hauseigenen Blog macht Vodafone derzeit nochmals auf die verschiedenen Vorteile und Möglichkeiten der Red+ Option aufmerksam. Dabei wird das Datenvolumen innerhalb mehrerer Geräte oder Personen geteilt. Auch wir möchten die Gelegenheit nutzen nochmals aufzuzeigen für wen sich Red+ eignet.

Family Sharing für Mobilfunk Leistungen – Vodafone Red+

Im Grunde lässt sich Red+ als Family Sharing bezeichnen, wie es beispielsweise der Apple App Store, Google Play oder die Spielekonsole xBox One schon länger bieten. Gebuchtes Datenvolumen wird gemeinsam genutzt. Auch die Telefon- und SMS Flat der Red Tarife wird geteilt. Nutzbar ist Red+ mit jedem Red Tarif von Vodafone.

Das kostet die gemeinsame Flatrate

Anders, als bei erwähnten Beispielen für Family Sharing, ist die Red+ Option bei Vodafone allerdings nicht ganz umsonst. Zunächst gilt es zu entscheiden, ob man nur das Datenvolumen teilen möchte, etwa mit seinem Tablet, oder auch die Telefonie- und SMS-Flat. Im ersten Fall schlägt das Teilen mit 5 Euro monatlich zu Buche, im zweiten Fall mit 15 Euro monatlich.

Für wen eignet sich Vodafone Red+?

Vodafone RED PlusUnserer Ansicht nach eignet sich Red+ für beinahe alle, die ohnehin bei Vodafone sind und nicht überdurchschnittlich datenhungrig sind. Da sich das Volumen aber frei auf alle Geräte verteilen und jeweils individuell begrenzen lässt sind sicher auch Sim Karten für Kinder eine kontrollierbare und günstige Alternative, die eine limitierte Nutzung eines Smartphones ermöglicht. Wer nicht ohnehin mit Vodafone liebäugelt wird aber sicher auch weiterhin mit zwei getrennten Verträgen bei anderen Anbietern auf Dauer günstiger fahren. Dann allerdings entfällt die Kontrolle und der Luxus nur einer einzigen Rechnung.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo