Vodafone Red GB: erneut Störungen am 5. und 6. April 2016

Nachdem Vodafone erst vor kurzem mit starken Problemen im ganzen Netz zu kämpfen hatte, von denen kaum ein Kunde verschont blieb, muss der Mobilfunkanbieter nun erneut eine überregionale Störung einräumen.

Aktuelle Störung

Dieses Mal sind laut Angaben von Vodafone selbst nur Kunden mit den Tarifen Vodafone Red+ und Vodafone Red GB betroffen. Dabei soll es zu Verzögerungen beim Verbindungsaufbau zum Internet kommen. Teilweise ist dieser auch gar nicht möglich. Traditionelle Telefonie und SMS hingegen können immerhin uneingeschränkt genutzt werden. Voice over LTE hingegen ist ebenfalls betroffen.

Störung hält weiter an

Vodafone Red GBScheinbar sind die Störungen seit 22 Stunden nicht zu beheben. Während am frühen Nachmittag des 5.4. der Twitter Account des Mobilfunkanbieters das erste Mal auf die Störung hinwies und einen Link zum offiziellen Kundenforum mit Servicewarnung postete besteht diese Servicewarnung nun, beinahe einen Tag später, noch immer.

Vodafone- Kunden gebeutelt

Wie eingangs schon erwähnt handelt es sich hier nicht unbedingt um einen Einzelfall. Während erst vor kurzem eine großflächige Störung im Netz von Vodafone beinahe alle Kunden vom Internet trennte leidet das Netz auch sonst unter Überlastungserscheinungen, die sich vor allem in Ballungsgebieten teilweise bemerkbar machen. Ob hier ein direkter Zusammenhang besteht ist momentan aber unklar. Bleibt zu hoffen, dass Vodafone die Probleme im Laufe des Tages in den Griff bekommt.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo