WhatsApp knackt Marke von 1 Milliarde Nutzern

Der Nachrichtendienst WhatsApp hat einen weiteren Meilenstein bei den Nutzerzahlen geknackt. Eine ganze Milliarde aktive Nutzer konnte der Messenger demnach in den nur 7 Jahren seines Bestehens mobilisieren.

Zahlen und Fakten

Angesichts der beeindruckenden Marke einer Milliarde Nutzer gab der Nachrichtendienst einige interessante Statistiken bekannt. So sind scheinbar lediglich 57 Programmierer mit WhatsApp beschäftigt, die alleine für die enorme Zahl an Nutzern verantwortlich ist. Diese übermitteln täglich etwa 42 Milliarden Nachrichten, was bedeutet, dass jeder Nutzer im Schnitt 42 Textnachrichten täglich verfasst, und 1,6 Milliarden Fotos sowie 250 Millionen Videos.

Weiterer Wachstumskurs

WhatsApp 1 000 000 000Zuletzt schaffte WhatsApp die Abo Gebühr wieder ab, was vermutlich das weitere Wachstum, vor allem in Entwicklungsländern, stark unterstützt. Dieser Wachstumskurs beschleunigt aktuell. So wurden die meisten Nutzer erst innerhalb der letzten 2 Jahre gewonnen. Als Facebook den Dienst im Jahr 2014 übernahm wurde noch eine Nutzerzahl von etwa 450 Millionen angegeben.

SMS- Nutzung lässt nach

Die SMS- Nutzung geht, angesichts der starken Konkurrenz, immer weiter zurück. So wurden 2015 in Deutschland nur noch 14,5 Milliarden SMS versendet. Der bisherige Spitzenwert liegt bereits einige Jahre zurück. Damals, im Jahr 2012 versendeten die Deutschen noch 59,5 Milliarden SMS.

Allerdings leidet die SMS nicht nur unter WhatsApp. Beispielsweise hat auch der Facebook Messenger die Marke von 800 Millionen Nutzern zum Jahresanfang geknackt. Diese Zahl ist allerdings insofern mit Vorsicht zu genießen, dass Nutzer des sozialen Netzwerks auf Mobiltelefonen gezwungen werden die Nachrichten App separat zu nutzen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo