Windows 10 und Windows 10 Mobile: Vernetzung auch für Messenger-Apps

Mit der neu für Preview Teilnehmer veröffentlichten Build 14237 von Windows 10 Mobile und Windows 10 am PC werden erstmals die Nachrichten am PC und am Smartphone enger verzahnt.

Nachrichten auf allen Geräten erhalten

Eine Neuerung, die so manchen Windows 10 Fans gefallen dürfte, ist die, dass SMS Benachrichtigungen und zu einem späteren Zeitpunkt, aktuelle aber noch nicht, eventuell auch Benachrichtigungen anderer Messenger vom Smartphone automatisch an den PC weitergeleitet werden und sich dort auch beantworten lassen. Mithilfe der Cortana App soll die Benachrichtigungs- Funktion später auch auf anderen Geräten, wie etwa unter Android, möglich werden. Antworten kann man dann am PC aber nicht.

Nur für Teilnehmer des Windows Insider Programms

Windows 10 - MessagingDie Funktion steht derzeit nur Teilnehmern des Windows 10 Insider Programms im Fast- Ring zur Verfügung, die sowohl am Desktop als auch am Windows Smartphone die aktuellste Beta installiert haben. Für den Alltagsgebrauch muss hiervon aufgrund der großen Fehleranfälligkeit, vor allem in Windows 10 Mobile, wo auf der Liste der aktuell bekannten Probleme sogar das Scheitern von Telefonie verzeichnet ist, dringend abgeraten werden. Die Breite Verfügbarkeit des Features wird mit dem Anniversary Update für Windows 10 etwa Ende Juli erwartet.

Fortschritte und Rückschritte in einem Update – Skype aus Nachrichten App entfernt

Weiterhin geht das geradezu unsägliche Hin und Her mit Skype in eine neue Runde. Während die Apps auf Android und iPhone bestens funktionieren und der Desktop Client sich ebenfalls gut nutzen lässt wurden die Apps für Desktop und Windows Smartphone zuletzt eingestampft. Skype wurde in die Nachrichten App integriert.

Hier wird nun eine dramatische Kehrtwende vollzogen. Skype wird aus den Nachrichten, von denen es bis vor kurzem noch hieß es könnten sich bald auch andere Messenger verknüpfen, entfernt und bekommt eine brandneue Universal App für Windows 10, Mobile und xBox One. In der Preview ist diese als Beta ebenfalls enthalten. Eine Rückkehr in die Nachrichten App ist derzeit nicht geplant. Aber, angesichts der bisherigen Kehrtwenden ist sie auch nicht auszuschließen. Was für einen Nutzen die Nachrichten App am PC nun noch hat, abgesehen vom verschwindend geringen Anteil der Windows 10 Mobile Nutzer, die hier künftig SMS beantworten können, bleibt derweil unklar.

Alle Neuerungen, Fehlerbehebungen und neue bekannte Fehler der aktuellen Windows 10 Build lassen sich hier bei Microsoft im Detail nachlesen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo