WLAN bei der Lufthansa: ab Herbst 2016 auch auf Kurz- und Mittelstrecken

Die Lufthansa kündigt an künftig auch innerhalb Europas und Deutschlands auf Flügen WLAN anbieten zu wollen. Damit ist nach Eurowings und weiteren Fluggesellschaften ein weiterer großer Name mit von der Partie.

Aufrüstungspläne

Die Lufthansa gab bekannt WLAN an Bord ab spätestens Herbst dieses Jahres auf Kontinentalflügen anbieten zu wollen. Damit könnte der Zeitplan dem der Konkurrenz zunächst hinterherhinken. Außerdem sind für den Start nur ausgewählte Maschinen geplant. Insgesamt sollen Flugzeuge der Modelle A319 bis A321 aufgerüstet werden.

Diese Technik wird verwendet

Lufthansa WLANVorerst soll die Internetanbindung auf Satellitentechnologie basieren. Später, etwa ab 2017, soll dann eine Anbindung über LTE möglich sein. Hierzu errichtet die Telekom derzeit europaweit 300 Spezial- Antennen. Davon erwartet man deutlich schnellere Verbindungen, die beispielweise ruckelfreies Video- Streaming im Flugzeug ermöglichen.

Preise nicht bekannt

Die Lufthansa gab zwar bekannt, dass es sich um einen kostenpflichtigen Service handeln soll, genaue Angaben zu Preisen wollte der Konzern auf Mediennachfragen aber wohl nicht machen. Stattdessen verwies man auf Preismodelle bei Interkontinentalflügen. Dort schlagen 4 Stunden Internet mit knapp 15 Euro zu Buche. Für Vielflieger könnte sich also ein durchaus teurer Spaß ergeben. Andererseits sind Anpassungen nach unten mehr als unwahrscheinlich. Es gibt immerhin keine nachvollziehbare Begründung dafür, dass Kontinentales WLAN im Flugzeug günstiger sein sollte als erprobte interkontinentale Preispakete.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo