Android Verteilung: Marshmallow holt auf, KitKat immer noch weit vorn

Aktuelle Statistiken, die Google veröffentlichte, zeigen einen Vormarsch des Systems Android 6.0 (Marshmallow). Erfreulich auch: Alte Android Versionen unter 5.0 sind weiter mit reduzierten Marktanteilen zu verzeichnen.

Aktuelles Android Marshmallow auf dem Vormarsch

Aus den Statistiken, die Google alle vier Monate veröffentlicht, geht hervor, dass vor allem die aktuellste Version Marshmallow sowie deren Vorgängerversion Lollipop deutlich auf dem Vormarsch ist. Waren es vor vier Monaten noch 34,1 Prozent mit Lollipop, so stieg diese Zahl in den letzten vier Monaten auf immerhin 35,4 Prozent an. Besser sieht es noch bei Marshmallow aus. Hier stieg die Nutzung von beinahe nicht existenten 1,2 Prozent auf immerhin 10,1 Prozent an. Damit liegt Google zwar weit hinter dem Ideal, dass alle Geräte eine aktuelle Version nutzen, kann aber immerhin eine deutliche Verschiebung zu neueren Versionen beobachten.

Android Distribution

Uralt Androiden am Aussterben

Denn, und dies ist auch gut so, die zugewonnenen Prozentpunkte an moderner Front wurden vor allem dort verloren, wo steinzeitlich alte Android Versionen im Einsatz sind. Immerhin sank der Wert der Nutzer mit einer Android Version 4.3 und darunter von 29,2 auf 22,9 Prozent.

Android 4.4 Kitkat nach wie vor Spitzenreiter

Etwas weniger positiv: Spitzenreiter mit 31,6 Prozent Nutzeranteil, und damit nahezu einem Drittel ist nach wie vor Android Kitkat. Version 4.4 des Systems stammt immerhin noch aus dem Jahr 2013 und Nutzer leiden heute unter deutlichen Performance- und Sicherheitsmängeln. Bleibt zu hoffen, dass Hersteller zukünftig öfter Updaten um diese Fragmentierung zu beenden.

Android N war im Übrigen noch nicht Teil der Statistiken. Das System befindet sich noch in der Beta Phase und wird vermutlich bei Veröffentlichung mit einem gewohnt verschwindend geringen Wert einsteigen.

 prepaid-flat.net
logo