Apple und Zeiss: Objektive für das iPhone vorgestellt

Linsenhersteller Zeiss und Exolens haben in Zusammenarbeit drei Linsensysteme für Smartphones, samt Halterung entworfen und auf der CES vorgestellt. Zunächst sind die Systeme lediglich für das iPhone gedacht. Andere Geräte sollen mit der Zeit folgen.

Objektiv für Smartphones

Mit einem Gestell, welches exakt auf die Maße des iPhone 6 in allen Varianten abgestimmt ist, haben die Fotografiebegeisterten Apple Nutzer nun die Möglichkeit spezielle Objektive zum Wechseln zu kaufen und, je nach Bedarf, an der Haltevorrichtung anzubringen.

Jedem Zweck ein Objektiv

Carl Zeiss - iPhoneSpeziell für Makro-, Weitwinkel- und Teleaufnahmen sollen die Objektive geeignet sein. Dabei sind Verzerrungen und Bildfehler am Rand eines Bildes Geschichte.

Mit dieser Lösung kommt die Fotografie über ein Smartphone, der mit einer professionellen Kamera ein Stückchen näher. Fraglich ist allerdings, aus meiner Sicht, ob der normale Nutzer dies denn braucht und ob der Fotografiefan nicht lieber eine vollwertige Kamera kauft.

Technik nicht neu

Im Grunde sind diese Objektive auch keine Neuerung. Es gibt schon längst so genannte Objektivkameras, die über einen eigenen Bildsensor verfügen und mit dem Smartphone kommunizieren können. Dafür kann jeder beliebige Standard der Drahtlosübertragung theoretisch zum Einsatz kommen. Ob das System von Zeiss und Exolens ein Verkaufsschlager wird, wo schon das Haltegestell alleine 130 bis 150 US- Dollar kostet, darf abgewartet werden.

 prepaid-flat.net
logo