eSIM – mobilcom-debitel erster Anbieter abseits der Netzbetreiber

Als erster Mobilfunk Anbieter abseits der Netzbetreiber bietet mobilcom-debitel die Nutzung einer eSIM an. Zum Start vermarktet das Unternehmen ein Angebot in Verbindung mit der Apple Watch.

Die Apple Watch mit eSIM bei mobilcom-debitel

Für 4,95 Euro im Monat lässt sich die eSIM bei mobilcom-debitel auch als Zweitkarte nutzen, die auf das Volumen des Haupttarifs zurückgreift. Damit ist die Apple Watch vergleichsweise günstig mit LTE versorgt. Statt einer SIM wie man es gewohnt ist versendet der Provider bei der eSIM lediglich einen QR Code. Scannt man diesen lässt sich die eSIM aktivieren.

Nicht ohne Einschränkungen

Allerdings unterliegt das Angebot gewissen Einschränkungen. Man ist auch bei mobilcom-debitel ans Telekom Netz gebunden und benötigt für die Lösung als Zweitkarte entsprechend einen Haupttarif im selbigen. Außerdem hat man direkt bei der Telekom weitere Möglichkeiten. So lassen sich auch aktuelle iPads und die Samsung Gear verwenden. Dies entfällt bei mobilcom-debitel zumindest zum Start.

Nicht überraschend

Uns überrascht nicht, dass mobilcom-debitel hier den ersten Schritt abseits der Netzbetreiber macht. Als letzter klassischer Reseller am Markt für Netzbetreiber Verträge ist dies naheliegend. Auch die Beschränkung auf die Apple Watch ist zwar schade, nicht aber überraschend. Wir erwarten eine Ausweitung des Angebots, sobald dieses erstmal erfolgreich und unfallfrei angelaufen ist.

 prepaid-flat.net
logo