Immer mehr Angebote für den mobilen Bereich

Besonders wenn es um den Bereich der mobilen Kommunikation geht, wird der Markt immer größer und auch umkämpfter. Denn nachdem vor einigen Jahren vor allem auch der Bereich des Festnetzes besonders hart umkämpft war, verlagert sich mittlerweile sehr viel in den Bereich der mobilen Kommunikation.

Nur im letzten Jahr sind über 5 neue Mobilfunkanbieter in Deutschland entstanden, darunter sind:

Neue Mobilfunkanbieter im Jahr 2013

Neue Mobilfunkanbieter im Jahr 2013

  • simquadrat,
  • rossmann mobil,
  • simfinity,
  • premiumSIM
  • und noch weitere.

Auch in diesem Jahr sind schon mehr als 5 neue Anbieter auf dem Markt erschienen.

Dies liegt sicherlich zu einem großen Teil auch daran, dass die technischen Voraussetzungen in den mobilen Netzen besonders in den letzten Jahren sehr viel besser geworden sind. Aber auch die entsprechenden Geräte wie etwa Laptops, Tablets und vor allen Dingen die Smartphones bieten mittlerweile schier unendliche Möglichkeiten für den Nutzer an.

Viele Nutzer schwenken komplett auf ein mobiles Netz um

Durch diese großen Fortschritte gerade auch bei der Übertragungsgeschwindigkeit und Netzqualität gibt es immer mehr Leute, die mehr oder weniger komplett auf einen Festnetzanschluss oder einen DSL Vertrag im klassischen Sinne verzichten. Denn inzwischen gibt es auch bei dem Thema mobile Kommunikation eigentlich kaum noch Features, auf die man verzichten muss.

  • Festnetznummer

    Ortsnummer fürs Handy wird schon bei vielen Mobilfunkanbieter angeboten und wenn jemand das nicht hat, dann kann man die App namens RockApp nutzen um ihr Mobilfunktarif komplett kostenlos mit einer Festnetznummer nachzurüsten.

  • Geschwindigkeit

    Auch wenn man sich die Geschwindigkeiten des heutigen Mobilfunknetzes anschaut: LTE ist heutzutage zum Standart geworden, sodass alle Netzwerkoperator viele Mobilfunk-Tarife mit LTE-Geschwindigkeit anbieten. Auch im Ausland kann man schon mit LTE surfen. Vodafone und Telekom haben damit angefangen und bieten LTE in einigen EU Länder an.

Mehr Flexibilität mit mobilem Zugang

Handy mit Internet FlatrateEin großer Pluspunkt bei dem mobilen Zugang zum Internet liegt auf jeden Fall in der größeren Mobilität. Denn bei einem klassischen DSL Anschluss ist man grundsätzlich auf den jeweiligen Standort begrenzt. Denn außerhalb des Hauses etwa hat man keine Möglichkeiten über den Anschluss im Hause in die Weiten des Netzes abzutauchen. Dies sieht natürlich bei den mobilen Netzen ganz anders aus. Denn hier ist man mit dem entsprechenden Vertrag nicht nur zu Hause im Internet unterwegs, sondern hat auch unterwegs jederzeit die Möglichkeit

  • sich Informationen im Internet zu besorgen,
  • Nachrichten abzurufen,
  • Social Media zu nutzen,
  • oder zum Beispiel online einzukaufen.

Gerade auch bei dem Thema mobiles Internet gibt es auch eine ganze Reihe von unterschiedlichen Mobilfunkanbietern. Daher ist es manchmal gar nicht so einfach hier immer die Übersicht zu behalten und einen optimalen Tarif für einen selber herauszufinden. Besonders interessante Angebote gibt es hierzu beispielsweise von congstar. Dabei können Sie sogar noch zusätzlich sparen. Sie müssen jedoch nicht auf Qualität verzichten, denn schließlich ist congstar ein Tochterunternehmen der Telekom.

Smartphones ersetzen immer mehr Computer

Die entsprechende Hardware im Bereich der Handys treibt den Siegeszug des mobilen Internetzugangs immer mehr voran. Denn mittlerweile brauchen sich die neuesten Smartphones absolut nicht mehr hinter Computern zu verstecken. Denn bei der Rechenleistung und auch bei der Anzeige von Internetseiten können diese Smartphones mittlerweile absolut überzeugen. Daher greifen immer mehr Leute auf ein modernes Smartphone zurück.

Das wird ebenfalls von BITKOM bestätigt. Laut deren Statistik besitzen über 90% aller Deutschen über 14 Jahre ein Handy.

Bitkom Handy nutzen über 90% Jügendliche

 prepaid-flat.net
logo