iOS 9.3 Preview: Apple stellt die neuen Features vor

Die nächste Version des Apple Systems für iPad und iPhone steht kurz bevor Beta Tester dürfen die Software mit der Versionsnummer 9.3 bereits testen, während das aktuelle System noch mit der Nummer 9.2.1 versehen ist. Scheinbar muss aber auch der normale Nutzer nicht mehr lange darauf warten.

Verbesserungen angekündigt

In einer eigens angelegten Vorschau- Seite mit dem Titel „Eine bessere Erfahrung jeden Tag. Und Nacht“ wirbt Apple nämlich bereits jetzt für die anstehenden Verbesserungen der kommenden Version. Wie üblich handelt es sich nur um Verbesserungen im Detail. Die nächste große Versionsnummer iOS 10 darf erst im Sommer erwartet werden.

Das bringt iOS 9.3

iOS 9.3 PreviewDie Verbesserungen lassen sich allerdings dennoch sehen. So bekommt iOS einen automatischen Nachtmodus spendiert. Dieser soll auf gewisse Farbspektren verzichten, die laut Forschung das Einschlafen verhindern, da sie Tageslicht sehr nahekommen.

Forscher raten eben aus diesem Grunde sonst zur Einschränkung der Smartphone- Nutzung vor dem zu Bett gehen. Der Modus soll sich mit Sonnenuntergang und Sonnenaufgang automatisch aktivieren oder deaktivieren. Dank Standortbestimmung soll dies auch auf Reisen exakt funktionieren.

Weiterhin soll es ab sofort möglich sein, die Notizen der Notiz- App nicht nur zu sortieren, sondern auch mit Passwort oder Fingerabdruck gegen fremden Zugriff zu schützen.

Weitere Neuerungen nur im Detail

Weitere Neuerungen sind nur für Details oder eingeschränkte Personenkreise interessant. So soll es Anpassungen bei der Gesundheitsapp geben, die Nachrichten-App soll ebenfalls leicht angepasst werden und die Nutzung des iPads in der Schule soll verbessert werden. Sowohl für Schüler als auch für Administratoren. Auch CarPlay soll um neue Funktionen erweitert werden. Für eine kleine Anhebung der Versionsnummer im laufenden Jahr sind aktuell also recht viele Verbesserungen geplant.

 prepaid-flat.net
logo