Neue Google+ App-Versionen für Android und für’s iPhone

Google+, bisher größter Konkurrent zu Facebook (auch wenn die Nutzer nicht unbedingt dieselben sind), hat seine App-Version für Android und iOS aktualisiert.

Ab sofort stehen erweiterte Eigenschaften zur Verfügung, die in letzter Zeit auch in der Internet-Version eingefügt wurden.

Was gibt’s Neues bei Google+

Google hat in seinem Netzwerk einige Veränderungen vorgenommen, die sich vor allem auf die Profilseiten konzentrieren.

So steht nun das Profilbild seitenausfüllend im Vordergrund, Posts und Kommentare haben mehr Platz, Bilder öffnen sich in einer Lightbox, und es wird mehr Gewicht auf Eigenschaften zum Teilen von Inhalten gelegt.

Die Kategorie „Über mich“ kann nun auch um geschäftliche Kontaktdaten erweitert werden, und der User selbst kann entscheiden, mit wem er diese Informationen teilt. Außerdem kann der Aufenthaltsort bestimmten Kreisen mitgeteilt werden.

Generell wurden viele Features etwas versimpelt, um das Benutzen von Google+ einfacher zu gestalten, so die Verwaltung von Gruppen etc.

iPhone-App kommt mit Snapseed

Die wohl zu hervorhebendste Eigenschaft ist, dass das Fotobearbeitungsprogramm Googles, Snapseed, in der neuen iPhone App installiert ist. So können iPhone Benutzer Bilder drehen, beschneiden und Farben verändern, bevor sie die Inhalte teilen.

Seltsamerweise ist diese Feature nur bei der iOS-Version verfügbar, bei Android-Usern wurde diese Eigenschaft nicht integriert. Diese müssen weiterhin die Snapseed-App benutzen.

Google+: der große Kampf gegen Facebook

Google+ ging 2011 an den Start, allerdings ist es Google nicht gelungen, dem großen Konkurrenten Facebook so viele User wie gedacht abzustauben. Google+ lässt sich zwar mit dem normalen Google-Mail-Account verbinden, trotzdem ist die Nutzung etwas mühsamer als bei Facebook, vielleicht liegt das auch am Gewöhnungsbedarf der Benutzer.

combigoogle+

 prepaid-flat.net
logo