Nexus 6 bei Google ab 649 Euro bald bestellbar

Zeit für was Neues und so dreht sich bei Google (fast) alles in Sachen Smartphone um das neue Nexus 6. Google hat jetzt die Katze aus dem Sack gelassen und nannte die Preise für das neue Smartphone, das besonders mit Technik protzen kann. Ein Schnäppchen für mal eben unter den Weihnachtsbaum wird es jedoch wohl eher nicht sein.

649 – 699 Euro Kosten

Ein stolzer Preis, wenn dieser so ganz alleine mal wirken kann. Nun, die aktuellen Smartphones von Apple & Co gehen auch nicht gerade für einen Apfel und einen Ei über den Ladentisch. Also könnte man davon ausgehen, das, echte Technik vorausgesetzt, der Preis in Ordnung geht.

Nexus 6 von Google

Die Variante mit 32 GB internem Speicherplatz soll laut Google 649 Euro kosten. Wer es lieber mit 64 GB Speicherplatz auf sich nehmen möchte, der muss 50 Euro mehr, also 699 Euro auf den Tisch legen.

3 GB Arbeitsspeicher, 6 Zoll Display, Snapdragon 805 Prozessor, 13 MP-Kamera und vieles mehr scheinen den Preis wirklich zu gerechtfertigen – zumindest für alle, die auf viel Power bei einem Smartphone setzen.

Start weiterhin vollkommen unklar

Die mehr oder minder gute Nachricht war der Preis, den Google nun auf den Tisch gelegt hat. Die doch eher schlechte Nachricht: So recht weiß niemand, wann das Smartphone nun offiziell käuflich zu haben ist. Es gibt keine Hinweise auf einen Start. Hier und da gibt es bereits ein paar Direktlinks, aktuell ist das Nexus 6 jedoch noch nicht im PlayStore von Google aufgeführt.

Insider rechnen mit einem Start im Dezember, zumindest in Großbritannien. Gewiss ist jedoch nichts und dennoch sollte man davon ausgehen können, dass sich Google das Weihnachtsgeschäft mit Smartphones in Deutschland nicht entgehen lassen wird. Oder etwa doch?

 prepaid-flat.net
logo