sipgate team: Anrufe können nicht mehr über Skype angenommen werden

sipgate team informiert seine Kunden derzeit darüber, dass es bereits seit vergangenem Freitag nicht mehr möglich ist Firmenanrufe via Skype entgegenzunehmen.

sipgate team – Die bisherige Funktion

sipgate team ist eine digitale Telefonanlage. Ursprünglich bot sie den Service an, Anrufe jederzeit von jedem PC aus mit dem Skype Clienten zu beantworten. Hierzu nutzte man eine entsprechende API in Skype. Bereits vor langer Zeit, nämlich vor über 2 Jahren kündigte das Unternehmen an diese Funktion einstellen zu müssen, weil Skype die entsprechende API aufkündigen würde. Nun war es soweit.

Hintergrund

sipgate - Skype-APIDer Hintergrund ist noch im Kauf von Skype durch Microsoft zu suchen. In Redmond wollte man diese API nicht beibehalten und kündigte schon damals an, dass dieser Service in Kürze eingestellt werden soll. Genaue Gründe sind nicht bekannt. Das „in Kürze“ bei Microsoft eine sehr relative Zeitspanne ist wissen erfahrene Nutzer schon aus anderen Gründen. Nun, zwei Jahre später, ist es recht kurzfristig soweit. sipgate team hatte den Service ebenso lange aufrechterhalten, wie auch Microsoft die API weiter in Skype implementiert hatte.

Kommt der Service zurück?

Es scheint, als würde sipgate team dem Service aufrichtig hinterher trauern. Und Microsoft hat schon in der Vergangenheit eher sprunghaftes Verhalten in Sachen Skype bewiesen. Noch kann also nicht vollkommen ausgeschlossen werden, dass Microsoft die API doch wieder anbieten wird. Pläne diesbezüglich gibt es allerdings keine. Doch was heißt das schon, bei Microsoft dieser Tage.

 prepaid-flat.net
logo