Tchibo Mobil: Smartphone-Tarif als Jahres-Paket für 99 Euro erhältlich

Ab dem 7 April bietet der Mobilfunkanbieter Tchibo Mobil wieder einen Tarif aus seinem Repertoire für Smartphone Besitzer an, welcher sehr beliebt war und nur unverständlicherweise eingestellt wurde. Das 99-Euro-Jahrespaket, dass zu den günstigsten Smartphone-Tarifen gehört. Was man alles bekommt und was das wirklich kostet, erfährt man hier.

Kaffee oder Tee? Das ist hier die Frage

Ab 7. April kann man in einer der Tchibo-Filialen den günstigen Tarif bestellen. Der Betrag wird einmalig fällig. Jeden Monat gibt es Freiminuten, eine Internet-Flatrate und ein SMS-Kontingent. Alternativ kann man den Tarif auch online buchen. Der Smartphone Tarif wird im o2-Netz realisiert. Die Internet-Flatrate beinhaltet 300 MB Highspeed-Datenvolumen pro Monat, 200 Gesprächsminuten sowie 200 SMS. Surfen im LTE-Netz ist nicht inbegriffen. Dazu telefoniert man kostenfrei mit anderen Tchibo-Nummern und sendet kostenfrei SMS im Tchibo-Netz. Außerhalb der Freikontingente zahlt man 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze, das europäische, das amerikanische und das kanadische Festnetz sowie für SMS. Der Tarif besteht in Ein-Jahresverträgen.
Jahres Paket von Tchibo

zum Angebot

Samsung Galaxy S3 für nur 149 Euro

Wer diesen Tarif bestellt, kann das Smartphone Samsung Galaxy S3 zu einem reduzierten Preis von 199 Euro auf 149 Euro mitbestellen. Auch zweite SIM-Karte für Smartphone Tarif wird für 7,95 Euro ohne Vertragsbindung angeboten.

Angebot bei Bestellung

Regulärer Smartphone-Tarif von Tchibo

Im Vergleich zu anderen Anbietern ist auch der reguläre Smartphone-Tarif von Tchibo bereits sehr günstig eingestuft. Mit monatlichen Kosten von 9,95 Euro und einmalig 9,95 Euro für die SIM-Karte. Bis 6. April erhalten Kunden bei Freischaltung des Tarifs einen Gratis-Monat. Die Leistungen entsprechen dem Ein-Jahrespaketes. Es gibt keine feste Mindestvertragslaufzeit.

Fazit

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen enorm günstigen Tarif, der monatlich effektiv 8,33 Euro kostet. Es lohnt sich daher allemal sich zu überlegen, ob man monatlich weniger als 200 Minuten vertelefoniert und weniger als 200 SMS verschickt.

 prepaid-flat.net
logo