Telefónica – Netz soll besser werden, der Service vielleicht auch?

In einem breiter angelegten Blogbeitrag zur Lage des Unternehmens verspricht Telefónica im Firmenblog den Nutzern von o2, aber natürlich auch anderer Marken im Netz, eine spürbare Verbesserung der Netzperformance.

Groß und Stabil aber nicht schnell

Telefónica Deutschland Chef Haas hatte zuvor eingeräumt, dass man ein großes und ein sehr stabiles Netz habe, welches allerdings nicht das Schnellste sei. Dies soll sich im Rahmen der voranschreitenden Vereinheitlichung der Netze von o2 und E-Plus noch im Jahresverlauf ändern. Die Netzkonsolidierung soll bis Jahresende nämlich gänzlich abgeschlossen sein.

80 Prozent LTE Abdeckung

Tatsächlich hatte der Konzern gegen Jahresende nochmal richtig Gas gegeben, beim Netzausbau. Wie aus demselben Beitrag hervorgeht betrug die LTE Netzabdeckung zum Jahreswechsel immerhin satte 80 Prozent. Ein anständiger Wert.

Dementsprechend soll die bessere Performance trotz leicht gesunkener Ausgaben für den Netzausbau erreicht werden.

Wir sind gespannt

Telefonica Dutschland - Netz soll Besser werdenIm Grunde geht es wohl nun darum, dass das Netz an den Stellen verknüpft wird, an denen es nötig ist. Um im Bild eines Netzes zu bleiben müssen die Maschen des neuen gemeinsamen Netzes überall wiederhergestellt werden. Zwar macht das Unternehmen hier große Versprechungen, konnte die Ziele des Vorjahres allerdings recht gut einhalten, wenngleich es Schwächen bei Service und Co gab.

Auch dies sollte im Übrigen besser werden Zumindest kann der Support scheinbar insofern aufatmen, dass das Unternehmen seine neu angepasste Markenlandschaft laut demselben Beitrag ebenfalls komplett den Plänen entsprechend vollendet hat.

 prepaid-flat.net
logo