Telefónica und Drillisch setzen den Grundstein für den Verkauf von yourfone

Wie hier bereits beschrieben, hat die Drillisch AG bereits Vorteile aus dem Zusammenschluss von o2 und E-Plus unter dem Dach der Telefónica Deutschland ziehen können. Dank einer neuen Vereinbarung der Telefónica und Drillisch ist es letzterer Firma nun möglich, die E-Plus-Tochter yourfone zu kaufen.

Ab 2015 kann yourfone gekauft werden

In einer gemeinsamen Absichtserklärung haben sich die beiden Firmen auf Punkte geeinigt, welche den Kauf von yourfone seitens Drillisch ab Januar 2015 möglich machen. Details zum Verkauf sollen noch bis Ende dieses Jahres diskutiert werden.

Telefónica, Drillisch, yourfoneAußerdem müssen noch die entsprechenden Gremien zustimmen, damit der Verkauf endgültig offiziell durchgeführt werden kann.

Änderungen nur in der Leitung vorgesehen

Mit der Übernahme von yourfone strebt Drillisch aber keine zu großen Änderungen im Netz, bei den Mitarbeitern oder den Kunden an. Alles soll als Gesamtpaket übernommen und der Übergang zwischen den yourfone-Eignern flüssig abgewickelt werden.

Auch soll in der Netzstruktur nichts verändert werden. Die yourfone-Kunden können – sollte der Verkauf zustande kommen – weiterhin das E-Plus-Netz nutzen. Zudem plant die Telefónica dieses weiter auszubauen und zu verbessern.

Übernahme von Shops durch Drillisch

Für den Ausbau ihrer Marktstellung plant die Drillisch AG zudem, diverse Shops von E-Plus und auch von o2 zu übernehmen. Auch dies wurde schon mit der Telefónica besprochen und teilweise zu Papier gebracht.

Drillisch unterhält unter anderem die Marken deutschlandSIMhelloMobilsimply und eventuell bald auch yourfone. Der Verkauf soll der Telefónica Deutschland einen zweistelligen Millionenbetrag einbringen.

 prepaid-flat.net
logo