Telekom: Xtra Web’n’Walk Starter wird aus Portfolio entfernt

Ab Montag, dem 2. November 2015, wird bei der Telekom der Daten-Tarif Web’n’Walk Starter, welcher Xtra-Kunden zur Verfügung stand, beendet. Dieser Tarif hat minutengenau für jeweils 9 Cent den Datenverbrauch abgerechnet und war seit 2007 im Telekom-Portfolio. Zeitgemäß ist er zugegebenermaßen nicht mehr.

Prepaid bei der Telekom am Ende

Die Xtra-Card und die dazugehörigen Tarife bzw. Optionen waren das von der Telekom ausgehende Vorzeigemodell für Prepaid-Angebote; neben dem Vodafone-Pendant CallYa. Anfang September 2015 gab es allerdings das offizielle Aus für die Xtra-Angebote. Ersetzt wurde es – zumindest für Neukunden – durch den Tarif MagentaMobil Start für 2,95 Euro im Monat.

Bei der Telekom kann man Xtra-SIM-Karten nicht mehr ordern. Allerdings bieten einige Läden und andere Verkaufspunkte noch immer Restposten an. Auch für Bestandskunden wird das Angebot nicht gänzlich von jetzt auf gleich beendet. Eine weitere Nutzung ist derzeit noch möglich.

Kunden bekommen SMS zum Aus von Web’n’Walk Starter

Telekom Xtra Web'n'walkWas für das Fortbestehen der Xtra-Card an sich gilt, kann von der Daten-Option nicht behauptet werden. Diese wurde schon 2010 nur noch für Bestandskunden und nicht mehr für Neukunden angeboten.

Der Wandel in der mobilen Datennutzung hat wohl dazu geführt, dass die Option nun komplett aus dem Portfolio gestrichen wird. Darüber werden die entsprechenden Kunden derzeit per SMS unterrichtet.

Alternative für Xtra-Kunden

Eine Alternative ist die DayFlat genannte Prepaid-Option der Telekom. Diese kostet 99 Cent und bringt am Tag (bis 24:00 Uhr) ein Highspeed-Volumen von 25 MB. Im Grunde ist diese Option damit billiger als die Minutenabrechnung – allerdings nur, wenn sie auch vollends genutzt wird.

Neben der Einsparung von Kosten kommt ein weiterer Vorteil hinzu: die Geschwindigkeit des Downstreams. Sogar bei so kleinen Volumina wie 25 MB gibt es eine Rate von 3,6 MBit/s. Die nun vor dem Aus stehende Option Web’n’Walk Starter brachte nur 384 kBit/s. Bei der DayFlat ist das der Upload-Speed.

Alternative für unterwegs: HotSpots nutzen

Die WLAN-HotSpots der Deutschen Telekom kann man übrigens bis zu 24 Stunden am Tag kostenfrei nutzen. Alle Informationen dazu finden Sie in dieser Meldung.

 prepaid-flat.net
logo