Freenet Funk – Unbegrenztes Datenvolumen mit LTE für 99 Cent pro Tag

Freenet Funk ist ein neues Angebot, das auf Flexibilität und Unverbindlichkeit setzt. Hierbei wird nicht am Anfang oder Ende des Monats bezahlt, es muss auch kein Geld auf die Karte eingezahlt werden. Sie können sich täglich überlegen, wie viel Datenvolumen Sie benötigen und bezahlen nur das, was Sie tatsächlich verbrauchen wollen. Im folgenden Artikel gehen wir dem Freenet Funk Angebot auf den Grund!

Welche Mobilfunk-Verträge im Moment auf dem deutschen Markt?

Bisher kannte man in Deutschland zwei Arten von Mobilfunkanbietern: entweder es wird ein Vertrag abgeschlossen, der monatlich bezahlt wird. Dabei sind die Größen des angebotenen Datenvolumens recht unflexibel, sodass man sich quasi im Vorfeld entscheiden muss, welche Bedürfnisse man im Laufe der Zeit haben wird. So kann man den entsprechenden Vertrag nicht einfach verändern, wenn sich die individuellen Bedürfnisse verändern sollten. Die zur Verfügung gestellte Zusatzoptionen sind im Laufe der Zeit sehr teuer, dass man sie nicht permanent buchen will.

Bei der zweiten Art, die weit verbreitet ist, nämlich Prepaid Mobilfunkangeboten, ist man häufig flexibler. Man muss keine festgelegten Beträge monatlich zahlen, sondern nur das was benutzt wurde: Zusatzoption, verbrauchtes Datenvolumen, SMS oder Minuten. Man kann immer zum Ende des Monats Zusatzpaket kündigen und hat keine weiteren Kosten sowie keine Mindestvertragslaufzeit. Allerdings sind die eigentlichen Pakete, die man bucht, häufig pauschal zusammengestellt und daher nicht unbedingt individuell anpassbar. Zudem muss man die Karte stets aufladen, was teilweise nur in Geschäften vor Ort geht.

Welche Mobilfunkverträge gibt es in Deutschland? Mehr dazu: Postpaid, Prepaid, … Unterschiede, Vorteile und Nachteile

Vertragrevolution: Wie funktioniert Freenet Funk?

Freenet Funkf die TarifrevolutionFreenet Funk löst sich aber vollständig von jeglicher Unflexibilität: Sie können täglich entscheiden, ob Sie ein unbegrenztes Datenvolumen benötigen oder mit einem GB in den kommenden 24 Stunden auskommen. Für 1 GB pro Tag bezahlen Sie 0,69 €, für eine unbegrenzte Nutzung 0,99€. Beide Tarife sind im LTE-Netz realisiert. Die Abrechnung findet immer vor Mitternacht statt. So kann man stets entweder das Datenvolumen anpassen oder kündigen.

Freenet Funk ist ausschließlich über App verfügbar und kann nur mit PayPal beglichen werden. Es gibt also keine Möglichkeit, diese Flatrate ohne PayPal-Konto zu nutzen oder alternative Zahlungsmöglichkeiten zu nutzen.

Hier können Sie die App herunterladen:

freenet FUNK
freenet FUNK
Entwickler: mobilcom-debitel
Preis: Kostenlos
freenet FUNK
freenet FUNK
Entwickler: mobilcom-debitel
Preis: Kostenlos

Vorteile

Die Vorteile von Freenet Funk liegen nicht nur in der flexiblen Kündigungsfrist, sondern auch in einem recht günstigen Gesamtbetrag pro Monat. Sollen Sie jeden Tag 1 GB Datenvolumen erhalten, kommen Sie auf 20,70€ im Monat; hierbei handelt es sich um Freenet Funk mit einem begrenzten Datenvolumen. Bei einem unbegrenzten Datenvolumen, also dem Freenet Funk unlimited Tarif, beträgt die Gesamtsumme 29,70€ (beides gilt für einen durchschnittlichen Monat mit 30 Tagen).

Freenet Funkf die Tarifrevolution
Freenet Funkf die Tarifrevolution
Freenet Funkf die Tarifrevolution

Im Gegensatz zu Verträgen, die teilweise auf recht ähnliche Beträge kommen und weitaus weniger Datenvolumen anbieten, handelt es sich definitiv um einen Kampfpreis. Zusätzlich müssen Sie keine Bankverbindung ankommen, sondern können sicher und unkompliziert mit PayPal bezahlen. Die SIM-Karte wird nach der Anmeldung schnellstmöglich versendet. Sollte es möglich sein, in Ihrer Region eine Same-Day-Lieferung einzurichten, bekommen Sie die Karte noch am gleichen Tag.

Zusammen mit einem attraktiven Preis für ein recht großes Datenvolumen erhalten Sie eine SMS- sowie Alltnet-Flatrate. Es handelt sich daher nicht um ein Angebot, das nur Datenvolumen beinhaltet, sondern auch eine unbegrenzte Anzahl an Anrufen und SMS zur Verfügung stellt.

Sollten Sie beispielsweise für einige Tage eine Pause einrichten wollen, haben Sie eine Möglichkeit, die Flatrate für maximal 14 Tage einzufrieren. Dabei ist es möglich, unbegrenzt viele Pausen einzulegen, wenn mindestens ein aktiver Tag zwischen zwei Pausen liegt.

Die Übertragung findet im o2-Netz statt und wird in LTE-Geschwindigkeit gewährleistet. Abgesehen von einem großen Netz und zahlreicher Anlaufstellen bei Netzwerkproblemen entfallen die Anschlussgebühren. Bei den meisten Verträgen muss man bei der ersten Abbuchung eine Anschlussgebühr begleichen, die häufig die Kosten für die SIM-Karte sowie die Neuanmeldung im Netz beinhaltet. Da es sich beim Freenet Funk bzw. Freenet Funk unlimited um einen sehr flexiblen Tarif handelt, wird eine Anmeldegebühr nicht berechnet. Somit ist das Angebot umso günstiger, wenn man die Anmeldegebühren von bis zu 40€ auf das Jahr verrechnet.

Tarifvergleich im Überblick

Tariffreenet FUNK unlimitedfreenet FUNK 1GB
Laufzeittäglich kündbartäglich kündbar
Minuten inklusiveFlatFlat
SMS inklusiveFlatFlat
Tägliches ungedrosseltes Inklusivvolumen in MBunlimited1000
Maximale Bandbreite in Mbit/s225225
NetzTelefónicaTelefónica
Täglicher Paketpreis0,99 €0,69 €
Preis/Monat bei vollständiger Nutzung (30 Tage)29,70 €20,70 €
Einmaliger Anschlusspreis0 €0 €
LTE fähigjaja

Nachteile

Der Nachteil liegt darin, dass Sie im Prinzip deutlich mehr bezahlen, wenn Sie wenig mobiles Internet am Tag nutzen. Sollten Sie beispielsweise nicht mehr als 2 GB im Monat verbrauchen, lohnt sich der Tarif nicht wirklich. Bei einem geringen Verbrauch des mobilen Internets bezahlen Sie teilweise nur 5€ bis 8€ im Monat, beim Freenet Funk können Sie nicht unter die 20,70€ gelangen, wenn Sie die Flatrate jeden Tag nutzen wollen.

Fazit

Die Freenet Funk Flatrate ist sehr neuartig, ist aber eher empfehlenswert, wenn Sie wirklich häufig mobiles Internet nutzen oder für ein paar Tage im Monat eine Allnet-Flatrate benötigen. Ansonsten könnte es dazu kommen, dass Sie mehr bezahlen als Sie verbrauchen.

 prepaid-flat.net
logo