Allnet-Flatrate Tarife mit Samsung Galaxy S5 im Vergleich – Netzbetreiber

Im ersten Bericht wurden die Mobilfunkdiscounter verglichen. In Teil 2 dieser Ratgeber-Serie werden die Allnet-Flat-Tarife der Netzbetreiber vorgestellt, die ein Samsung Galaxy S5 beinhalten. Das sind also jene Tarife, die speziell für das Samsung Galaxy S5 erstellt wurden oder so angepasst wurden, dass man das neue Smartphone dazukaufen kann.

Die Netzbetreiber im Vergleich

Im folgenden werden die größten Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone, o2 und E-Plus verglichen. Hierbei werden beispielhaft für jeden Anbieter ein Tarif mit Optionen ausgewählt, der den ausgewählte Kriterien am meisten entspricht. So kann man im ähnlichen Preissegment die Leistungen des Tarifs und die Kosten des Smartphones am Besten vergleichen. Zur Erinnerung: Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das neue Samsung Galaxy S5 (16Gb) beträgt 699 Euro.

Samsung Galaxy S5 und Netzbetreiber

BASE mit All-In Tarif

Die E-Plus-Tochter aus Potsdam bietet nun ebenso einen Tarif – All-in mit dem neuen Samsung Galaxy S5 an. Für das Handy alleine zahlt man lediglich 241 Euro, die sich aus dem Anschaffungspreis von einem Euro und 24 Mal der 10 Euro und einmalig 1 Euro Gebühr für das Handy ergeben. Der Tarif schlägt mit 30 Euro im Monat zu Buche. Wenn man online bestellt, erhält man weiterhin einen Online-Rabatt von 3,75 Euro auf jede Monatsrechnung, das ergibt in 24 Monaten 90 Euro.

Telekom mit Complete Comfort M

Mit dem Complete Comfort M Tarif der Deutschen Telekom steuert man selbst 99,95 Euro als Anzahlung für das Samsung Galaxy S5 zu. Mit dem Aktionspreis kann man den Tarif, der normalerweise monatlich 49,95 Euro kostet online für 42,45 Euro buchen. Für das Smartphone zahlt man 9,99 Euro im Monat, was zusammen mit dem Anzahlungspreis über 24 Monate einen Preis von 389,78 Euro für das Samsung Galaxy S5 (16 Gb).

Vodafone mit Red S

Vodafone bietet mit seinen Red-Tarifen aktuelle Smartphones an. Der Tarif Red S ist am ehesten mit den ausgewählten Kriterien vergleichbar und schlägt mit satten 50,99 Euro monatlich zu Buche. Dafür fallen 20 Euro monatlich für das Smartphone an und 39,99 Euro für den Tarif. Nur mit dem 10% Online-Rabatt und dem 5 Euro Smartphone-Rabatt ergibt das dann auch 50,99 Euro. Für das Samsung Galaxy S5 zahlt man somit über 24 Monate mit dem Anschaffungspreis von 99,90 Euro insgesamt 459,90 Euro.

o2 mit Blue All-in M

Der Netzbetreiber o2 bietet mit seinen Blue All-in Tarifen eine Auswahl an Tarifen mit Samsung Galaxy S5. Dabei zahlt man beim Blue All-in M monatlich 36,99 Euro, wobei bereits ein 4 Euro Online-Rabatt für die ersten 12 Monate enthalten ist und 15 Euro monatlich bei Kauf des Samsung Galaxy S5. Damit kommt auf 289 Euro für das Smartphone, da die normalen monatlichen Zusatzzahlungen 25 Euro betragen und die Anzahlungskosten 49 Euro.

Tarife mit Samsung Galaxy S5 im Überblick

BASE Telekom Vodafone o2
Tarif BASE all-in Complete Comfort M Red S Blue All-in M
Netz eplus telekom vodafone o2
Allnet-Flat ja ja ja ja
Daten-Flat 500 MB 750 MB (LTE) 500 MB (LTE) 500 MB (LTE)
SMS-Flat ja ja ja ja
Startpaket 10 € 29,95 € 29,99 € 4,99 €
Einmalzahlung
(Handy)
1,00 € 99,95 € 99,90 € 49,00 €
Monatliche Gebühr
(davon Tarif)
40,00€
(30,00€)
42,25€
(32,26€)
50,99€
(35,99€)
36,99€
(28,99€)
zum Anbieter hier hier hier hier

Fazit

Wie man sieht, bieten fast alle aufgeführten Mobilfunkanbieter einen deutlichen Rabatt auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Weiterhin ist zu beachten, dass den großen Unterschied in dem monatlichen Preisen bei fast allen Anbietern Sonderaktionen und Rabatte machen. Sind die erwähnten Rabatte nicht enthalten, weil zum Beispiel die gefunden Aktion mittlerweile abgelaufen ist, dann kann der monatliche Preis schnell ein ganzes Stück höher sein.

Insgesamt zu erwähnen ist, dass die Tarife der Netzbetreiber durch die Bank weg wenig überraschend höher ausfallen als bei den Mobilfunk-Discountern. Dafür sind fast alle LTE-fähig.

 prepaid-flat.net
logo